Im Einsatz für Flüchtlinge

Seit Freitag, den 13. Februar betreibt die Stadt Hagen eine Notunterkunft für Flüchtlinge. Hand in Hand betreuen ehrenamtliche Helfer von DRK, Feuerwehr und THW die Menschen in der Unterkunft. Die Notunterkunft bietet Platz für ca. 200 Flüchtlinge und ist fast voll belegt.

Die DRK-Einsatzeinheit EE-Hagen-04, bestehend aus Rotkreuzlern aus Hagen, Hemer, Iserlohn und Menden ist mit über 20 Helfern im Einsatz.  Das Rote Kreuz aus Hemer ist als Teil der Einsatzeinheit Hagen 04 mit 5 Helfern seit den Morgenstunden des 16.02.2015 im Einsatz, um die Flüchtlinge zu betreuen. Neben der Verpflegungsausgabe, betreibt das DRK in der Unterkunft eine Sanitätsstation. Um 20 Uhr wurden die Helfer von der nächsten Einsatzeinheit abgelöst. 

Dieser Einsatz ist am Karnevalswochenende eine besondere Herausforderung für die Rotkreuzler, da parallel zahlreiche Karnevalsveranstaltungen sanitätsdienstlich betreut werden müssen, wie beispielsweise die Karnevalsumzüge in Menden und Hagen. 

„An diesem Wochenende zeigt sich die Leistungsfähigkeit des komplexen Hilfeleistungssystems des DRK“, so Daniel Witt, Roktreuzleiter des DRK-Hemer. 

Die tragenden Säulen des DRK-Hilfeleistungssystemes sind

  • die engagierten Helfer, die tatkräftig zupacken
  • deren Arbeitgeber, die dieses Engagement unterstützen
  • die zahlreichen Spender und Fördermitglieder, ohne deren Zuwendungen die Hilfeleistungen nicht möglich wären.

Aus Liebe zum Menschen: Vielen Dank für Ihr Engagement.

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

DRK-Ortsverein Hemer e.V.
Platanenallee 14
58675 Hemer
(02372) 662765
(02372) 509087